DiRT 4 setzt auf PS4 Pro

Gilt wahrscheinlich auch für Project Scorpio

Es ist ziemlich sicher, dass "DiRT 4" die PlayStation 4 Pro unterstützen wird. Bei Project Scorpio ist die Wahrscheinlichkeit offenbar auch recht groß.

Screenshot

Codemasters wird bei "DiRT 4" voraussichtlich die zusätzliche Leistung der PlayStation 4 Pro unterstützen. Das gilt wohl auch für Project Scorpio, aber hier ist die Sache bisher nicht zu 100 Prozent geklärt, da die Konsole von Microsoft erst nach "DiRT 4" veröffentlicht wird.

Der Chief Games Designer Paul Coleman sagte: "Wir haben ziemlich viel Erfahrung bei der Arbeit mit High-End-PC-Hardware, weswegen wir sicher sind, dass wir die Einstellungen auf der PlayStation 4 Pro hochschrauben können. Mit Project Scorpio sollte es ähnlich sein, aber weil Scorpio eine Weile nach "DiRT 4" erscheinen wird, können wir derzeit noch keine Versprechen machen." "DiRT 4" wird am 9. Juni 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka