Diablo Immortal: Es wird heiss in der Hölle!

Release Anfang Juni

Der Weltstein ist zersplittert und nun liegt es an den Helden von Sanktuario, das Grauen abzuwehren, das sich dadurch erhebt. Blizzard Entertainment hat heute angekündigt, dass ihr ab dem 2. Juni in den meisten Regionen der Welt dem Ruf nachkommen und euch gegen die Brennenden Höllen in "Diablo Immortal" stellen könnt. Es ist das erste Blizzard-Spiel, das von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt wurde.

Screenshot

„Die Dämonen der Brennenden Höllen warten darauf, im gewaltigsten Diablo-Spiel, das Blizzard je herausgebracht hat, niedergemetzelt zu werden. Es handelt sich um das erste Spiel von Blizzard, das von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt wurde, daher war es uns wichtig, ein Erlebnis bieten zu können, das dem Franchise würdig ist. Wir haben viel getestet, eine Menge Feedback umgesetzt und ein Spiel geschaffen, das wir voller Vorfreude mit unseren Spieler:innen teilen wollen. Wir freuen uns schon darauf, diesen epischen Neuzugang im Diablo-Franchise auf die Welt loszulassen, und können es kaum erwarten, alle in Sanktuario wiederzusehen.“

Ybarra, President von Blizzard Entertainment

Das Schicksal Sanktuarios liegt in ihren Händen und so müssen Spieler zwischen sechs bekannten Klassen aus Diablo wählen – Barbar, Kreuzritter, Dämonenjäger, Mönch, Totenbeschwörer oder Zauberer – und sich auf eine Reise durch die acht einmaligen Zonen und die große Stadt Westmark begeben. Auf ihrer großen Suche nach den zersplitterten Fragmenten des verderbten Weltsteins, die sie vor den Mächten der Brennenden Höllen erreichen müssen, um deren dunkle Pläne zu vereiteln, werden sie neue und bekannte Charaktere aus Diablo treffen, darunter auch den Patriarchen des Franchises Deckard Cain. Diese epische, brandneue Geschichte spielt zwischen den Ereignissen von "Diablo II" und "Diablo III".

Roger News