Erweiterungen für Diablo 4 bestätigt

Offenbar kein Pay-2-Win

"Diablo 4" ist zwar noch weit entfernt, aber bei Blizzard Entertainment steht schon fest, dass auch Erweiterungen verkauft werden.

Screenshot

Wir haben schon gestern darüber berichtet, dass "Diablo 4" mehr Post-Launch-Inhalte als "Diablo 3" bekommen soll. Blizzard Entertainment hat sich in diesem Zusammenhang auch zur weiteren Monetarisierung des Action-Rollenspiels geäussert, obwohl der Release noch ziemlich weit entfernt ist.

Der Lead-Game-Designer Joe Shely konnte zumindest bestätigen: "Wir werden ein Basisspiel und Erweiterungen verkaufen. Ich kann auch bestätigen, dass wir keine Power verkaufen werden." Mit "Power" bezieht er sich wahrscheinlich auf Pay-2-Win-Elemente bei Mikrotransaktionen.

Michael Sosinka News