Diablo 3

Großteil der Spieler glücklich mit der Abschaltung der Diablo 3"-Auktionshäuser

Am 18. März 2014 werden bekanntlich die "Diablo 3"-Auktionshäuser abgeschaltet. Dass sich daran die Gemüter erhitzen würden, war klar. Der Schritt von Game Director Josh Mosqueira und der Blizzard-Crew ist mutig, schließlich wurde durch die Auktionshäuser Geld erwirtschaftet.

ScreenshotWie aber kommt dieser Schrtitt bei den "Diablo 3"-Spielern an? Das beantwortet eine aktuelle Umfrage auf diablo-3.net. 

In der Umfrage haben sich jetzt "Diablo 3"-Spieler zu Wort gemeldet und aussagekräftig abgestimmt. Und siehe da: 72 Prozent der Spieler sind glücklich mit der Entscheidung, die Auktionshäuser abzuschalten.

Nicht glücklich mit der Abschaltung der Geldmaschinen sind der Umfrage zufolge lediglich 15 Prozent. Und nur 13 Prozent der Spieler sind sich noch  unschlüssig, welche Meinung sie vertreten sollen. Zum Zeitpunkt das Aufrufs der Umfrage wurden 1.023 Stimmen abgegeben.

Und was denkt ihr? Ist die Abschaltung der Auktionshäuser richtig, falsch, oder habt ihr euch dazu einfach noch keine Meinung gebildet?

"Diablo 3" ist einer der Titel des Jahres (2012), auf welche die Spieler weltweit mit Spannung warten. Die dritte Inkarnation der überaus erfolgreichen "Diablo"-Serie! Mit der "Ultimate Evil Edition" erschien im August 2014 der Titel mit allen AddOns auch gleich noch für PS4 und Xbox One.

News tatanka