Diablo 3

Wohin mit den unidentifizierten Gegenständen?

Für das Action-Rollenspiel "Diablo 3" wird es laut Aussagen der Entwickler nie möglich sein, Gegenstände, die noch nicht identifiziert sind, in das Auktionshaus zu stellen.

ScreenshotJedoch scheint Blizzard nun über eine Möglichkeit nachzudenken, um ein wenig Gold aus dem Spiel zu nehmen. So gehen die Überlegungen in Richtung eines NPCs, der ähnlich wie Gheed aus "Diablo 2" zum Glücksspiel einlädt. Er bot euch Gegenstände zum Kauf an, die noch nicht identifiziert sind, daher eine reine Glückssache, was sich hinter dem Gegenstand verbergen wird.

Fändet ihr diese Änderung super?

"Diablo 3" ist einer der Titel des Jahres (2012), auf welche die Spieler weltweit mit Spannung warten. Die dritte Inkarnation der überaus erfolgreichen "Diablo"-Serie! Mit der "Ultimate Evil Edition" erschien im August 2014 der Titel mit allen AddOns auch gleich noch für PS4 und Xbox One.

News Sharlet