Diablo 3

Tausende Accounts gesperrt

Das Spiele-Unternehmen Blizzard gibt bekannt, dass man mehrere tausend Spieler-Konten gesperrt habe. Grund hierfür waren in sämtlichen Fällen die Nutzung von sogenannten Botting-Programmen.

ScreenshotIm US-Forum spricht Community Manager Lylirra darüber, dass die Performance des Battle.net-Servers auch durch Botting, Hacking und anderen Formen von Cheating Einfluss nehmen könnte.

Auch kündigte Blizzard in diesem Zuge an, dass man in Zukunft die Möglichkeit haben werde, andere Spieler direkt aus dem Spiel heraus zu melden. Wer von euch spielt immer noch "Diablo 3" und ist nach wie vor begeistert vom dritten Teil der Hack'n'Slay-Reihe?

"Diablo 3" ist einer der Titel des Jahres (2012), auf welche die Spieler weltweit mit Spannung warten. Die dritte Inkarnation der überaus erfolgreichen "Diablo"-Serie! Mit der "Ultimate Evil Edition" erschien im August 2014 der Titel mit allen AddOns auch gleich noch für PS4 und Xbox One.

News Sharlet