Diablo 3

Keine Open-Beta und keine Freischaltung durch die Vorbestellung von Diablo 3

Laut dem Community Manager von "Diablo 3" ist es sehr unwahrscheinlich, dass Vorbesteller des Spiels eine Einladung für die Beta erhalten werden. Auch eine Open Beta soll es wohl nicht geben.

Der Community Manager Bashiok von "Diablo 3" hat leider aktuell keine guten Nachrichten Screenshotfür die Fans des Hack'n'Slay-Rollenspiels.

Er erzählt in einem Bluepost darüber, weshalb der Zugang zur Beta von "Diablo 3" so stark eingeschränkt wird und welche Ziele Blizzard damit verfolgt. Auch geht er auf einen Stresstest, die Vorbesteller und die Open-Beta ein.

“Wir beschränken den Beta-Zugang, weil es unsere Absicht ist, spezielle Features, Updates und Änderungen mit einer spezifischen Zahl von Testern testen wollen. Zu gegebener Zeit wollen wir auch Stresstests mit größeren Gruppen von Testern durchführen, jedoch ist es unwahrscheinlich, dass es eine Open Beta geben wird oder Vorbestellung des Spiels eine Einladung beinhaltet .”

Im Moment ist "Diablo 3" laut Amazon für den 31. März 2012 geplant. Ihr könnt den neuen Teil des Bestseller-Hack'n'Slays schon jetzt vorbestellen. Übrigens hat Blizzard bereits verlauten lassen, dass "Diablo 3" Anfang 2012 erscheinen soll, welches das gesamte erste Quartal (bis 31. März) einschließt. Demnach gehen wir davon aus, dass Amazon wohl ebenfalls noch keine weiteren Informationen hat und sich nur auf die Aussage Blizzards beschränkt. 

News Sharlet