Destruction AllStars verschoben

Nicht mehr zum PS5-Launch aber dafür im PlayStation Plus-Abo

Das Fahrzeug-Kampfspiel "Destruction AllStars" wurde auf das nächste Jahr verschoben, aber dafür wird es via PlayStation Plus angeboten.

Screenshot

Das Fahrzeug-Kampfspiel "Destruction AllStars" wird nicht mehr zum Launch der PlayStation 5 im November 2020 erscheinen. Der Release wurde auf den Februar 2021 verschoben. Dafür wird es aber zwei Monate lang als PlayStation Plus-Titel angeboten. Man braucht also nur das Abo und muss nicht den Vollpreis für das Spiel zahlen.

"Destruction AllStars ist ein Multiplayer-Spiel, das am meisten Spass macht, wenn man online gegen Spieler aus der ganzen Welt antritt. Wir möchten, dass so viele Menschen wie möglich das chaotische Spielvergnügen von Destruction AllStars auf PS5 geniessen können - und um das zu erreichen, wird das Spiel im Februar als PlayStation Plus-Titel erscheinen," so Pete Samuels, Series-Director und Executive Producer bei Supermassive Games. "Nächste Woche werden wir uns mit einem brandneuen Trailer und weiteren Details über das Spiel bei euch zurückmelden, sodass ihr genau wisst, was euch erwartet, wenn ihr es im Februar herunterladet."

Michael Sosinka News