Destiny

PvP-Modus nicht von Anfang an spielbar

Wer sich für den Kauf des kommenden Sci-Fi-Shooters "Destiny" entscheidet, der wird leider nicht direkt von Anfang an Zugriff auf den PvP-Modus des Spiels haben. Stattdessen müsst ihr diesen Modus erst noch freischalten.

Screenshot

Das Freischalten des PvP-Modus wird laut Bungie allerdings nicht ganz so fix gehen, wie sich manch PvP-Fan wünschen würde. Stattdessen soll es einige Stunden dauern. Wenn ihr den Modus allerdings erstmal für einen Charakter in "Destiny" freigeschalten habt, ist der PvP-Part des Spiels auch für alle weiteren Charaktere freigeschaltet, mit denen ihr spielen möchtet.

Der Hintergrund bei dieser Sache ist der Wunsch, dass im PvP-Modus nicht unbedingt Spieler von "Destiny" zu finden sind, die sich noch absolut nicht mit der Mechanik des Spiels auskennen. Sie sollen sich stattdessen erstmal ein wenig ins Spiel "einlernen" und in Ruhe herausfinden, wie sie ihre Gegner am besten ausschalten können. Auch etwas passende Ausrüstung wäre hierbei wohl nicht verkehrt und das dauert eben seine Zeit.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

Sharlet News