Private Matches in Destiny ab sofort verfügbar

Das Erwachen der Eisernen Lords nicht nötig

Bungie war so freundlich und hat gestern Abend die privaten Matches in "Destiny" freigeschaltet. Ihr dürft ab sofort nach eigenen Spielregeln kämpfen.

Screenshot

Seit gestern Abend sind die privaten Matches in "Destiny" verfügbar, zumindest was die Xbox One und die PlayStation 4 betrifft. Die Xbox 360 und die PlayStation 3 bekommen keinen Support mehr. Wählt im Orbit den Schmelztiegel aus. In der Mitte des Bildschirms befindet sich die Auswahl "Privatmatch". Hier werden die verschiedenen Spieloptionen wie Karte, Modus, Punktelimit, Zeitlimit und noch mehr festgelegt.

"Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" ist für die privaten Matches nicht notwendig. Die Erweiterung "Destiny: Das Erwachen der Eiernen Lords" wird ohnehin erst am 20. September 2016 für die Xbox One und die PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka