Private Matches & Clans für Destiny angekündigt

Details aus dem Gamescom-Livestream & neues Video

Nach der Veröffentlichung von "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" werden private Matches und Clans eingeführt.

Während des Gamescom-Livestreams hat Bungie private Matches und Clans für "Destiny" bzw. "Das Erwachen der Eisernen Lords" angekündigt. Dabei kann man Spielmodus, Karte, Punktelimit, Zeitlimit, Licht-Level und Tageszeit selbst bestimmen. Darüber hinaus wird es möglich sein Casual- und Competitive-Matches zu hosten.

Private Matches werden im Clubhaus der Clans stattfinden, aber nur wenn man einem Clan angehört. Für private Matches ist es nämlich nicht zwingend notwendig, dass man in einem Clan ist. Clans werden ausserdem eigene Turniere ausrichten dürfen. Diese Features werden leider erst nach dem Launch von "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" eingeführt, das am 20. September 2016 für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheint. Die Erweiterung wird auch im neuen Video gezeigt.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka