Neue Destiny-Inhalte

Bungie will sie schneller entwickeln

Wenn es um neue Inhalte für "Destiny" geght, dann gibt sich Bungie grosse Mühe, sie in kürzeren Zeitabständen zu veröffentlichen.

Screenshot

Ihr wollt neue Inhalte für "Destiny" in kürzeren Zeitabständen haben? Dann gibt es eine gute Nachricht, denn Bungie bemüht sich, den Content schneller zu entwickeln. Der Creative Director Chris Barrett sagte auf der E3 2016, dass man den Spielern so viel geben will, wie man nur kann.

"Wir bauen Werkzeuge, um Inhalte schneller entwickeln zu können, und konzentrieren uns auf die besten und wirkungsvollsten Erlebnisse für Spieler. Dabei lernen wir auch. Ich denke, dass wir besser bei der Entwicklung von Destiny werden und Content schneller veröffentlichen," so Chris Barrett. Bungie möchte im Herbst 2016 so viele Inhalte wie möglich liefern.

Ausserdem bestätigte er, dass es im dritten Jahr von "Destiny" keine Änderungen am Infusion-System geben wird. Die nächste grosse Erweiterung "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" wird bekanntlich am 20. September 2016 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka