Nächste Woche lange Server-Downtime in Destiny

Update 2.4.0 wird aufgespielt

In der nächsten Woche wird das Update 2.4.0 für "Destiny" veröffentlicht, aber davor wird es eine recht lange Server-Downtime geben.

Screenshot

Bungie hat bekannt gegeben, dass in der nächsten Woche das Update 2.4.0 für "Destiny" auf der Xbox One und der PlayStation 4 erscheinen wird. Die Xbox 360 und die PlayStation 3 werden nicht weiter mit Updates versorgt, was schon vor einiger Zeit bestätigt wurde.

Bevor das Update verfügbar gemacht wird, wird am 8. September 2016 eine zirka acht Stunde lange Server-Wartung durchgeführt. Selbst die Companion-App wird während der Downtime nicht richtig funktionieren. Die Wartungsarbeiten werden um 17:00 Uhr beginnen und um 1:00 Uhr am Tag darauf wieder enden, zumindest wenn alles nach Plan läuft.

Einen Changelog hat Bungie bisher nicht veröffentlicht, aber wie es heißt, wird mit dem Update 2.4.0 das Clan-Feature offline gehen, in Vorbereitung auf das neue Ingame-Clan-Roster-System. Die Clan-Tags werden damit nicht mehr zu sehen sein, bis die Funktionalität wieder hergestellt wird.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka