Destiny morgen offline

Wartungsarbeiten am 13. November 2014

Der Sci-Fi-Shooter "Destiny" wird morgen für einige Stunden offline sein, da Bungie Wartungsarbeiten an den Servern durchführt, um auf kommende Updates vorzubereiten.

ScreenshotWer morgen den Sci-Fi-Shooter "Destiny" spielen möchte, muss seine Pläne wohl ändern, denn wie Bungie bekannt gegeben hat, werden Wartungsarbeiten an den Servern durchgeführt. Die Downtime wird dazu genutzt, um "Destiny" auf kommende Updates vorzubereiten, die in den nächsten Wochen erscheinen werden. Nach den Wartungsarbeiten muss ürbigens kein Patch geladen werden, es soll wie gewohnt weiter gehen.

Die Wartungsarbeiten finden am 13. November 2014 von 17 bis 22 Uhr unserer Zeit statt, leider zur besten Spielzeit. Abgesehen von Updates wird Bungie am 9. Dezember 2014 die Erweiterung "Dunkelheit Lauert" veröffentlichen. Unter anderem darf man sich auf neue Waffen, Rüstungen, Missionen, einen kooperativen Strike, einen weiteren Raid, eine Levelanhebung auf 32, und kompetitive Multiplayer-Arenen freuen.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka