Viele Kritiker spielen noch Destiny

Zudem neues Entwickler-Video veröffentlicht

Viele Tester, die "Destiny" zunächst schlecht bewertet haben, spielen den Shooter immer noch. Das behauptet zumindest Harold Ryan, der Präsident von Bungie.

Finanziell ist "Destiny" zwar ein großer Erfolg, aber die Wertungen für den Shooter fielen oft nicht besonders positiv aus. Der Metacritic-Wert liegt derzeit bei 75 Prozent für die Xbox One und bei 76 Prozent für die PlayStation 4. In der aktuellen Ausgabe des Official PlayStation Magazine hat Harold Ryan, der Präsident von Bungie, allerdings verraten, dass viele Tester, die "Destiny" nicht so toll bewertet haben, den Shooter immer noch spielen.

"Eine Menge Kritiker, die sich in ihren Reviews über Destiny negativ geäußert haben, spielen es heute immer noch. Ich kann mich an ein paar Diskussionen mit ihnen erinnern. Einige von ihnen sind wirklich wegen ihrer damaligen Bewertung und Einschätzung völlig hin- und hergerissen. Sie können nicht aufhören zu spielen und befassen sich mit Destiny länger als mit fast jedem anderen Spiel," so Harold Ryan.

Darüber hinaus ist zur ersten "Destiny"-Erweiterung "Dunkelheit Lauert" ein Entwickler-Video aufgetaucht, in dem Bungie über den DLC spricht und verschiedene Infos gibt. Auch Gameplay-Szenen sind zu sehen. "Dunkelheit Lauert" erscheint am 9. Dezember 2014.

News Michael Sosinka