Ghost aus Destiny mit neuer Stimme

Nolan North statt Peter Dinklage

Der Ghost aus "Destiny" wird nicht mehr von Peter Dinklage gesprochen. Diese Job übernimmt jetzt der bekannte Synchronsprecher Nolan North.

Screenshot

Im Original hat noch Peter Dinklage ("Game of Thrones", "Pixels") den Ghost aus "Destiny" gesprochen, aber für das Add-On "Destiny: The Taken King" wurde eine neue Stimme gefunden, Nolan North. Diesen kennt man aus vielen Spielen und er spricht zum Beispiel Nathan Drake aus "Uncharted".

Allerdings wird Nolan North nicht nur in "Destiny: The Taken King" als Ghost zu hören sein, er spricht auch alle bisherigen Dialogzeilen von Peter Dinklage nochmals ein. Man wird ihn also ebenfalls im Hauptspiel hören. Nolan North freut sich jedenfalls auf diese langjährige Aufgabe. Mit "Destiny: The Taken King" wird am 15. September 2015 die bisher umfangreichste Erweiterung für den Multiplayer-Shooter erscheinen, so das Versprechen von Bungie.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka