Erwartet neue Ingame-Events für Destiny

2016 wird nicht langweilig

Keine Sorge, Bungie wird für "Destiny" bzw. "Destiny: König der Besessenen" über das ganze Jahr neue Events und Inhalte veröffentlichen.

Screenshot

Bungie wird "Destiny" auch im Jahr 2016 unterstützen. Wie der Senior Designer Derek Carrol bestätigt hat, wird an einem auf Events basierten Modell für "Destiny: König der Besessenen" gearbeitet. Gestern sind zum Beispiel die neuen Sparrow-Rennen erschienen.

"Statt riesiger DLC-Packs kann jeder Besitzer von Taken King diese Dinge genießen," so Derek Carrol, der aber noch keine konkreten Details verraten wollte. "Grundsätzlich ist das Team damit beschäftigt, das Spiel zu warten und die Spieler glücklich zu machen. Es geht darum, sie mit neuen Inhalten zu füttern und sie zu überraschen, wenn sie es nicht erwarten," heißt es weiter.

Neue Events und Inhalte sollen über das ganze nächste Jahr veröffentlicht werden. Eine große Expansion ist anscheinend nicht geplant, aber vielleicht will uns Bungie die Überraschung nicht verderben.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka