Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords startet erfolgreich

Millionen von Spielern

Laut Bungie sind schon mehrere Millionen von Spielern in "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" unterwegs. Das hat jedoch Server-Probleme verursacht.

"Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" ist seit dem 20. September 2016 für die Xbox One und die PlayStation 4 verfügbar und offenbar sehr erfolgreich gestartet. Bungie spricht von Millionen von Spielern: "Millionen von Hütern kamen aus dem Orbit, um ihre eigenen Dämonen zu bekämpfen. Sie schnellten zu Felwinter-Gipfel hinauf, um ihren rechtmässigen Platz neben Lord Saladin einzunehmen." Genaue Zahlen wurden nicht verraten.

Heute um 19:00 Uhr unserer Zeit startet ausserdem der neue "Zorn der Maschine"-Raid. "Es ist mehr als nur die komplizierteste Herausforderung, der sich ein Hüter in Destiny stellen könnte. Es ist ein Wettrennen," so die Entwickler zu dem Raid, den ihr auch im aktuellen Trailer seht.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka