Destiny vorerst ohne PS4-Pro-Unterstützung

Vielleicht irgendwann in der Zukunft

Bungie ist momentan nicht besonders heiss darauf, "Destiny" bzw. "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" mit einer PS4-Pro-Unterstützung zu versehen.

Screenshot

In den letzten Tagen haben immer mehr Entwickler bestätigt, dass sie ihre Spiele fit für die PlayStation 4 Pro machen werden. Bungie hat da keine grossen Ambitionen. Weder das normale "Destiny" noch die kommende Erweiterung "Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords" werden die neuen Konsole unterstützen, zumindest zum Launch des Geräts am 10. November 2016.

Falls es überhaupt eine PS4-Pro-Unterstützung geben sollte, wird es wahrscheinlich eine Weile dauern. Der Executive Producer Scott Taylor sagte immerhin, dass man sich die ganze Sache rund um die PlayStation 4 Pro anschaut. Irgendwann in der Zukunft könnte etwas passieren, aber derzeit gibt es keine passende Ankündigung, heisst es.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka