Destiny: The Taken King geleakt

Red Bull war es

Red Bull hat offenbar das Add-On "Destiny: The Taken King" geleakt. Bisher wurde die Erweiterung nicht von Bungie und Activision angekündigt.

Screenshot

Die Chancen stehen ziemlich gut, dass die nächste "Destiny"-Erweiterung tatsächlich auf den Namen "The Taken King" hören wird. Dieser Name schwirrt schon länger durch die Gerüchteküche, da Bungie bereits Markenschutz dafür beantragt hat. Nun wurde "Destiny: The Taken King" geleakt.

"Destiny: The Taken King" ist nämlich auf einer Werbeanzeige von Red Bull gesichtet worden. Dort heißt es, dass man in einem Red Bull-Paket einen Download-Code findet, den man unter redbullquest.com einlösen kann, um für die Erweiterung Bonus-XP und eine zusätzliche Quest zu bekommen. Der Link führt momentan aber noch ins Leere. Eine offizielle Ankündigung fehlt, doch sie dürfte bald erfolgen.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka