Destiny-Hotfix veröffentlicht

Eisenbanner ist zurück

Bungie hat für "Destiny" einen wichtigen Hotfix auf die Version 2.2.0.3 veröffentlicht. Gleichzeitig wurde ein neues Eisenbanner-Event gestartet.

Screenshot

Bungie hat in diesen Stunden einen neuen Hotfix für "Destiny" veröffentlicht. Die Version 2.2.0.3 beseitigt den Munitions-Bug, der zuletzt den Start eines weiteren Eisenbanner-Events verhindert hat.

  • Ein Bug wurde behoben, bei dem Spieler zusätzliche Schwere Munition bekommen konnten
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem Spieler über unbegrenzte Super-Fähigkeiten verfügen konnten

Deswegen ist ab sofort das neue Eisenbanner-Event in "Destiny" verfügbar. Das Spiel ist Kontrolle, wobei folgende Gegenstände verdient werden können:

  • Fusionsgewehre
  • Pistolen
  • Jäger-Rüstung
  • Titanen-Rüstung
  • Warlock-Rüstung
  • PlayStation-Exklusive Rüstung

Von Lord Saladin erhältlich:

  • Rang 3: Brustschutze, Panzerhandschuhe, PlayStation-Panzerhandschuhe
  • Rang 4: Fusionsgewehre
  • Rang 5: Pistolen

Die Prämien sind auch als Drops nach dem Spiel unabhängig vom Rang erhältlich.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka