Bungie beantragt Markenschutz für Rise of Iron

Der Name der neuen Destiny-Erweiterung

Da Bungie jetzt auch noch Markenschutz für "Rise of Iron" beantragt hat, gilt der Name der nächsten "Destiny"-Erweiterung als recht sicher.

Screenshot

Bereits vor einigen Wochen tauchte geleaktes Werbematerial im Internet auf, dass darauf hindeutete, dass die nächste große "Destiny"-Erweiterung den Namen "Rise of Iron" tragen wird. Vermutlich wird sie im September 2016 erscheinen. Dieser Name wurde jetzt mehr oder weniger bestätigt, denn Bungie hat beim "United States Patent & Trademark Office" den Markenschutz für "Rise of Iron" beantragt. Das betrifft unter anderem Videospiele, Comics, Spielzeuge und mehr.

Bungie wird am 9. Juni 2016 ab 19 Uhr einen Livestream auf Twitch veranstalten, wie schon letzte Woche bestätigt wurde. Der Entwickler will darin das nächste Abenteuer enthüllen. Damit ist sehr wahrscheinlich "Rise of Iron" gemeint.

Destiny verbindet Sci-Fi-Storytelling, für das Bungie bekannt ist, mit intensiver First-Person-Action in einem sich entwickelnden, cineastisch inszenierten Universum. Darüber hinaus bietet Destiny eine noch nie dagewesene Social-Gaming-Erfahrung für Konsolen, bei der die Spieler eine lebendige Welt entdecken können, in der alles verbunden ist, und spannende soziale Plattformen zur Verfügung haben, auf denen sie zusammenkommen können, um ihre Erfolge zu feiern oder um sich mit ihren Freunden oder im Alleingang zu unvergesslichen Abenteuern aufzumachen.

News Michael Sosinka