Bungie gibt Infos zum Destiny-Fahrplan bekannt

Anfang 2016 neue Inhalte

Statt auf größere DLCs und Erweiterungen setzt Bungie bei "Destiny: König der Besessenen" ab sofort auf kleinere Events und Updates.

Wie Bungie vor wenigen Tagen bestätigt hat, will man nicht mehr so große Erweiterungen und DLCs wie "Destiny: König der Besessenen" veröffentlichen. Stattdessen sind kleinere Events/Updates geplant. Die erste dieser Erfahrungen nach den Sparrow-Rennen soll Anfang 2016 erscheinen und in etwas den Umfang von "Festival of the Lost" haben. Das zweite Event-Update innerhalb von "Destiny: König der Besessenen" wird deutlich größer ausfallen. Es soll das bisher größte Inhalts-Update seit "König der Besessenen" sein. Der Release wird irgendwann im Frühjahr 2016 durchgeführt. Für diesen Zeitraum ist zudem geplant, die Welt und Sandbox zu aktualisieren. Schaut euch dazu das Video an.

Laut Bungie ist man zu den neuen Update-Plänen gewechselt, damit die Spieler nicht mehr so lange auf neue Inhalte warten müssen. Über das Frühjahr 2016 hinaus soll "Destiny" natürlich weiter unterstützt werden, aber dazu haben sich die Entwickler noch gar nicht geäußert. Grundsätzlich will Bungie einige der Inhalte immer vorher ankündigen, andere sollen eine Überraschung bleiben. Weitere Details zu den Update/Event-Plänen sollen später folgen.

News Michael Sosinka