Demon's Souls soll zugänglicher werden

Durch Tipps, SSD & DualSense

Über 180 praktische Tipps und Anleitungen, die SSD sowie der DualSense-Controller sollen das Remake von "Demon's Souls" zugänglicher machen.

Screenshot

"Demon's Souls" kann sehr herausfordernd sein, aber einem neuen Artikel der Washington Post zufolge wird das PS5-Spiel über 180 praktische Tipps und Anleitungen via Video bekommen, die durch Abschnitte des Spiels helfen. Diese werden über das neue Activities-Feature der PlayStation 5 angezeigt. Die Macher des Remakes haben zu Protokoll gegeben, dass sie dem Spiel keine neuen Schwierigkeitseinstellungen hinzufügen, aber das sollte die Erfahrung für Neulinge etwas zugänglicher machen.

Ausserdem sollen neue Features wie die SSD und DualSense dabei helfen, das nicht so schnell Frust aufkommt. Dazu der Creative-Director Gavin Moore: "Das Solid-State-Laufwerk ist ein entscheidender Faktor, insbesondere für Demon's Souls. Beim Original denke ich, dass die Frustration nicht durch das Sterben oder die Herausforderungen entstanden ist. Sie kam von den langen Ladezeiten, die man hatte, um wieder ins Spiel zu kommen, um sich zu rächen, seine Seelen zurückzubekommen und sein Abenteuer fortzusetzen."

Er ergänzte zum DualSense-Controller: "Du kannst fühlen, wie Metall auf Metall trifft. Du kannst es in deinen Händen spüren, wenn du perfekt parierst, um dir den Gegenangriff zu ermöglichen. Du kannst fühlen, dass der Block richtig war. Ich fühle es, wenn ich voll getroffen habe. Ich weiss, dass ich dem Boss Schaden zugefügt habe, und ich kann da rausgehen, mich zurückziehen und darauf warten, dass ihr Angriff kommt. Das macht das Spiel besser und erleichtert es ein wenig." Das Remake von "Demon's Souls" wird zum Launch der PlayStation 5 am 12. bzw. 19. November 2020 erscheinen.

Michael Sosinka News