Goldenloop-Update für Deathloop

Cross-Play, Laser Guns & mehr

sebastian.essner

Passend zum heutigen Release der Xbox-Version von "Deathloop" gibt es auch ein frisches Update für den Ego-Shooter. Bethesda und Arkane stellen es uns mit einem Trailer vor.

Video auf YouTube ansehen

Hier zeigt man gut eine Minute lang das Goldenloop-Update für "Deathloop". Dieses bringt Crossplay, Laser Guns und mehr, also Sachen, die wir uns definitiv nicht entgehen lassen sollten. "Deathloop" wurde am 14. September 2021 für PS5 und den PC veröffentlicht. Die Portierung für Xbox Series X folgt wiegesagt heute.

"Deathloop" ist ein innovativer Next-Gen-FPS von Arkane Lyon, den preisgekrönten Machern von "Dishonored". In "Deathloop" sehen sich zwei rivalisierende Assassinen auf der Insel Blackreef in einer Zeitschleife, einem Loop, gefangen und sind dazu verdammt, den gleichen Tag bis in alle Ewigkeit wieder und wieder zu durchleben. Sie schlüpfen in die Rolle von Colt. Ihr Ziel: den Loop zu brechen. Dafür müssen Sie acht Ziele ausschalten, bevor die Uhr sich wieder zurücksetzt. Lernen Sie von jedem Kreislauf – probieren Sie neue Wege, sammeln Sie Informationen und eignen Sie sich neue Waffen und Fähigkeiten an.

Jeder Loop präsentiert eine neue Möglichkeit: Nutzen Sie das erlangte Wissen aus vorherigen Loops, um Ihr Vorgehen anzupassen – ob Sie nun auf Heimlichkeit bauen und durch ein Level schleichen oder sich mit gezückten Waffen in den Kampf stürzen und das blanke Chaos entfesseln. Ihnen steht ein Arsenal aus übernatürlichen Kräften und tödlichen Waffen zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Gegner stilvoll aus der Gleichung entfernen können. Nutzen Sie dieses Arsenal möglichst geschickt, um nicht vom Jäger zum Gejagten zu werden.

Sind Sie lieber Protagonist oder Antagonist? Sie erleben die Kampagne als Colt, der auf Blackreef acht Ziele ausschalten muss, um den Loop zu brechen und damit seine Freiheit zu erlangen. Allerdings sitzt Ihnen währenddessen Julianna im Nacken. Andere Spieler haben die Möglichkeit, in die Rolle dieser Widersacherin zu schlüpfen, um in Ihr Spiel einzudringen und Sie davon abzuhalten, Ihrem Ziel näher zu kommen. Dieses Multiplayer-Erlebnis ist natürlich komplett optional. Im Singleplayer kann Julianna ohne Probleme wie gewohnt von der KI gesteuert werden.

Paradies oder Gefängnis? Arkane hat sich mit seinen immersiven, atemberaubend kunstvollen Welten und der Möglichkeit, Probleme auf verschiedene Arten lösen zu können, einen Namen gemacht. Die überwältigende, von den 1960ern inspirierte Retro-Future-Welt von "Deathloop" sprüht nur so vor Leben und Charakter. Doch so sehr Blackreef auch eine paradiesische Augenweide sein mag – für Colt ist diese Insel dennoch wie ein Gefängnis. In dieser Welt, in der Dekadenz herrscht und der Tod nicht von Belang ist, steht Colt auf der Abschussliste einer ewig feiernden, moralisch verwerflichen Meute, die sich ihre Party um keinen Preis vermiesen lassen will.