Welche Engine nutzt Death Stranding?

Hideo Kojima gibt Hinweis

"Death Stranding" wird eine Engine nutzen, die kommerziell nicht erhältlich ist. Doch mit wem arbeitet Hideo Kojima zusammen?

Screenshot

Vor einigen Tagen hat Hideo Kojima auf der Tokyo Game Show 2016 bestätigt, dass für "Death Stranding" bereits eine Engine gefunden wurde und in Kürze die Vollproduktion beginnen wird. Leider hat der gute Mann nicht verraten, welche Technologie er für sein Spiel ausgesucht hat

Jetzt hat Hideo Kojima immerhin einen kleinen Hinweis gegeben. Wie er sagte, handelt es sich dabei um keine kommerziell erhältliche Engine. Wir können also beispielsweise die Unreal Engine 4 von Epic Games oder die CryEngine von Crytek ausschliessen.

Wie es heisst, gehört die Engine jedoch zu einem bekannten Studio. Hideo Kojima darf sie im Rahmen einer technologischen Vereinbarung nutzen. Es kommen einige Studios wie Guerrilla Games, Naughty Dog oder Sucker Punch in Frage. "Death Stranding" wird auf der PlayStation 4 Pro übrigens 4K und HDR unterstützen.

News Michael Sosinka