Death Stranding soll First-Party-Engine von Sony nutzen

Mehr Infos auf PlayStation Experience 2016

Michael Sosinka

Angeblich wird "Death Stranding" eine First-Party-Engine von Sony nutzen. Details dazu wird es auf der PlayStation Experience 2016.

Wie bereits bekannt ist, wird Hideo Kojima während eines Panels auf der PlayStation Experience 2016 über "Death Stranding" sprechen. Das Panel wird am Samstag (3. Dezember 2016) um 22 Uhr unserer Zeit stattfinden. Wie jetzt der gut informierte Industrie-Insider "Shinobi602" mitgeteilt hat, wird es dabei unter anderem um die Engine des Spiels gehen.

Bei der Engine soll es sich laut ihm um eine First-Party-Technologie von Sony handeln, auf die Third-Party-Entwickler eigentlich keinen Zugriff haben. Es soll jedoch nicht die Engine sein, die Sucker Punch für "Infamous: Second Son" verwendet hat. Leider wollte "Shinobi602" nicht weiter ins Detail gehen.