Keine Dead Space News mehr bis 2022

Spiel immer noch in früher Entwicklungsphase

Joel Kogler

Letzten Monat gab es in einem Community LiveStream von EA einen Einblick ins Remake von "Dead Space". Einen so frühen Einblick in die Entwicklung ist in der Spiele-Industrie eher unüblich, trotzdem gab es Gameplay und Vergleichsbilder zwischen der neuen und alten Version. Jetzt macht Entwickler Motive nochmal klar, dass eine Veröffentlichung frühestens gegen Ende 2022 zu erwarten ist. Ausserdem müsse man sich jetzt auf das Arbeiten am eigentlichen Spiel konzentrieren und habe bis auf weiteres nichts mehr zu zeigen.

"We’re going to be heads down now working on the game, taking some time to review all the thoughts, theories, and suggestions you’ve all shared with us." Read the latest update from the #DeadSpace team on Reddit: https://t.co/1dDp1AD2yc pic.twitter.com/NAke3GU2sn

— Motive (@MotiveStudio) September 10, 2021

"Dead Space" gilt bei vielen Fans des Horror-Genres als absolutes Kultspiel, nach dem relativ erfolgreichen ersten Teil spalten sich die Gemüter der Fans jedoch. Der zweite Teil ist noch bei vielen beliebt, auch wenn er deutlich action-lastiger war als noch der Vorgänger. Beim dritten und letzten Teil der Hauptreihe verlor das Spiel jedoch einen Grossteil seiner Anhängerschaft, da man ähnlich wie bei "Resident Evil 5" auf cooperatives Gruseln setzte und zudem das Crafting-System mit Mikrotransaktionen verwässerte. Es bleibt abzuwarten ob "Dead Space" als Remake wieder zu den Wurzeln seiner Vorgängerschaft zurückkehren kann.