Dead Space Remake erscheint wahrscheinlich 2023

Entwickler wollen Resident Evil 2 Remake Qualität

Das im letzten Jahr von EA angekündigte Remake zu "Dead Space" erscheint wahrscheinlich erst im Jahr 2023. So berichtet Jeff Grubb von VentureBeat, dass der zuvor in Gerüchten angegebene diesjährige Release-Zeitraum nicht mehr eingehalten werden kann. Es ist zudem herauszulesen, dass die in Québec ansässigen kanadischen Motive Studios eine hohe Messlatte an das Projekt legen. So soll eine Qualität wie die von "Resident Evil 2" angepeilt sein. Das Projekt mache Grubb zufolge gute Fortschritte.

Das "Dead Space Remake" wird für die Next-Gen Konsolen und PC in der Frostbite-Engine entwickelt. Das Spiel versetzt dich auf die von grausigen Kreaturen, den Nekromorphs, bevölkerten Raumstation USG Ishimura. Es steht ausser Frage, dass etwas gehörig schiefgelaufen ist. Es liegt nun an dir, Isaac Clarke, herauszufinden, was mit der Besatzung und dem Schiff passiert ist.

Du wartest schon gespannt auf weitere Informationen zu "Dead Space"? In nur wenigen Stunden findet ein Live Stream zu dem Remake statt, mehr dazu an dieser Stelle.

Screenshot

Karl Wojciechowski News