Dead Space 3

PC-Version nur eine langweilige Portierung

Heutzutage haben Entwickler eines neuen Spiels die Wahl: Entweder werkeln sie an einer umfangreichen und verbesserten PC-Version, die entweder zeitgleich oder nach der Konsolen-Fassung erscheint ...

Screenshot... oder sie portieren die Konsolen-Fassung ganz einfach auf den PC und verbessern und ändern nichts am Spiel. Genau das passiert im Fall von "Dead Space 3", deren PC-Version anscheinend keine Besonderheiten in Sachen Steuerung, Spiel oder Grafik bieten wird.   Laut der Entwickler handelt es sich bei der PC-Fassung von "Dead Space 3" nur um eine strikte Portierung der Xbox- und PlayStation-Version des Spiels. Zwar wurden ein paar kleine grafische Einstellungen hinzugefügt, jedoch fehlen Dinge, die in anderen PC-Versionen eingebaut wurden. So werden beispielsweise kein DirectX 11 oder besonders hohe Texturen unterstützt.   Ab dem 7. Februar 2013 könnt ihr euch "Dead Space 3" für PC, Xbox 360 oder PlayStation 3 zulegen. Für welche Plattform entscheidet ihr euch?

Nachfolger zu "Dead Space 2".

News Sharlet