Daybreak Games kauft Cold Iron Studios

Entwickler arbeitet an Alien-Spiel

Daybreak Games hat die Cold Iron Studios übernommen. Dort wird gerade an einem Shooter im "Alien"-Universum gearbeitet.

Screenshot

Daybreak Games ("PlanetSide", "H1Z1") hat die Cold Iron Studios gekauft, die momentan an einem Shooter im "Alien"-Universum arbeiten, das für den PC und Konsolen erscheinen wird. Craig Zinkievich, der Co-Founder von Cold Iron, wird das Studio und die Entwicklung des "Alien"-Spiels weiterhin leiten.

"Wir sind unglaublich stolz und freuen uns, Teil der Daybreak-Familie zu sein," sagt Craig Zinkievich. "Daybreak und Cold Iron teilen dieselbe Leidenschaft und eine lange Geschichte bei der Entwicklung von actionreichen Multiplayer-Spielen für ein Publikum auf der ganzen Welt. Indem wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Veröffentlichung weltweit erfolgreicher Multiplayer-Titel kombinieren, sind wir dafür bestimmt, gemeinsam großartige Spiele zu entwickeln."

Daybreak Games-CEO Ji Ham ergänzt: "Wir freuen uns, dass die Cold Iron Studios zur Daybreak Games-Familie gehören und unser Wachstum der nächsten Generation beschleunigen. Strategische Investitionen in hochtalentierte und bewährte Teams mit herausragenden Führungspersönlichkeiten und einer Erfolgsgeschichte in der Entwicklung großartiger Online-Spiele sind ein wichtiger Teil unseres Wachstums und unserer Strategie."

Michael Sosinka News