Darkborn wird nicht mehr von Private Division veröffentlicht

Publishing-Deal aufgelöst

Private Division ist nicht mehr der Publisher des First-Person-Fantasy-Action-Games "Darkborn". Die genauen Umstände sind nicht bekannt.

Private Division, das zu Take-Two gehört, veröffentlicht Spiele von Indie-Studios. Dazu gehören "Ancestors: The Humankind Odyssey", "Disintegration" und "The Outer Worlds". Das First-Person-Fantasy-Action-Game "Darkborn" vom Entwickler The Outsiders war ebenfalls an Bord, aber der Publishing-Deal wurde aufgelöst, wie nun bekannt wurde.

Das Statement von Private Division: "Private Division hat unseren Publishing-Vertrag mit The Outsiders Ende letzten Jahres beendet. Wir haben das Studio mehrere Monate lang finanziell unterstützt, bevor wir den Deal beendet haben. Wir wünschen David Goldfarb und dem Rest des talentierten Teams alles Gute für das Spiel und seine zukünftigen Bemühungen."

Ein Grund für die Auflösung des Vertrags wurde nicht genannt und bisher ist unklar, ob "Darkborn" einen neuen Publisher gefunden hat. Der The Outsiders-CEO Anders Pettersson teilte mit, dass man mehr Details nach dem Sommer verraten möchte. Die Website von The Outsiders ist derzeit nicht erreichbar, aber laut Anders Petterson sei das nur ein Zufall, da das Team an einem Rebranding arbeite. The Outsiders hat auch seinen Twitter-Handle auf Monstery Games geändert, aber ob das Studio eine solche Namensänderung plant oder nicht, ist unbekannt.

Michael Sosinka News