Dark Souls 3 läuft auf Xbox One in 900p

Framerate-Drops registriert [Update: Video-Vergleich mit PS4]

Während die PS4-Version von "Dark Souls 3" mit 1080p läuft, sind es auf der Xbox One 900p. Außerdem werden nicht immer die vollen 30 FPS erreicht.

Da "Dark Souls 3" in Japan bereits erhältlich ist, hat "Digital Foundry" das Spiel schon untersucht. Auf der Xbox One läuft das Fantasy-Abenteuer in einer nativen 900p-Auflösung, während auf der PlayStation 4 bereits in der Beta die 1080p erreicht wurden. Auf der Xbox One werden zudem nicht immer die angepeilten 30 FPS geschafft. Es kann also durchaus zu Framerate-Drops kommen.

"Digital Foundry" hat nur die Xbox One-Fassung getestet, weswegen unklar ist, ob die PS4-Umsetzung ebenfalls "ruckeln" könnte. Insgesamt ist "Digital Foundry" mit der Performance der Xbox One-Version jedoch zufrieden. In Europa wird "Dark Souls 3" am 12. April 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Update: Mittlerweile wurden weitere Videso zu "Dark Souls 3" veröffentlicht,die die Versionen für die Xbox One und die PlayStation 4 miteinander vergleichen. Bis auf die Auflösung halten sich die Unterschiede allerdings sehr stark in Grenzen. Dennoch ist die PS4-Fassung öfters an den 30 FPS dran. Den kompletten Bericht lest ihr bei "Eurogamer".

News Michael Sosinka