Dark Souls 3-Director arbeitet an neuer Marke

Kein Nachfolger geplant

Der Game Director Hidetaka Miyazaki hat mit "Dark Souls" abgeschlossen. Es ist kein neuer Teil in der Entwicklung. Stattdessen wird an einer frischen Marke gearbeitet.

Screenshot

Hidetaka Miyazaki, der Game Director von "Dark Souls 3", hat bestätigt, dass es derzeit keine Pläne gibt, ein neues "Dark Souls"-Spiel zu entwickeln, egal ob Sequel oder Spin-Off. "Dark Souls 3" wird höchstwahrscheinlich den Abschluss bilden, auch wenn Hidetaka Miyazaki nicht zu 100 Prozent sicher sein kann, dass Bandai Namco Entertainment und From Software die Serie nie wieder aufgreifen werden. Fest steht aber, er selbst will derzeit kein weiteres "Dark Souls" entwickeln.

Stattdessen hat Hidetaka Miyazaki verraten, dass er bereits an einer neuen Marke arbeitet. Ins Details ging er zwar nicht, aber offensichtlich will er auch beim Gameplay in eine ganz andere Richtung gehen. Ein Remaster von "Demon's Souls" ist übrigens nicht in der Mache. "Wir versuchen neue Dinge zu machen," so Hidetaka Miyazaki. Man kann gespannt darauf sein.

News Michael Sosinka