Neuer Patch und letzter DLC für Dragon Age: Inquisition angekündigt

Der Eindringling

Der letzte DLC für "Dragon Age: Inquisition" ist auf dem Weg. In "Eindringling" wird die Geschichte rund um die Inquisition abgeschlossen.

Auf der PAX Prime 2015 in Seattle hat Bioware neue Details zu "Dragon Age: Inquisition" verraten. Zunächst geht es um den neuen Patch für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Neben den üblichen Korrekturen enthält er ein spannendes Feature. Die Goldene Nug gibt euch die Möglichkeit, nach Abschluss der Hauptstory die Sammelobjekte spielübergreifend zu synchronisieren.

Dazu heißt es: "Um diese Möglichkeit zu nutzen, müsst ihr nach dem Ende der Geschichte die Krypta der Himmelsfeste aufsuchen und die neue Statue der Goldenen Nug anklicken. Nachdem ihr das einmal getan habt, wird jedem Spiel, das a) online ist und sich b) auf derselben Plattform befindet, in der Krypta und Haven eine ähnliche Statue hinzugefügt. Klickt ihr diese Statue an, wird euer aktuelles Spiel synchronisiert. Diese Synchronisierung funktioniert in beide Richtungen und ist ergänzend, was bedeutet, dass jegliche Sammelobjekte zur Online-Sammlung hinzugefügt werden, selbst, wenn der Charakter, der die Statue anklickt, das Spiel noch nicht abgeschlossen hat. Es ist wie ein New Game Plus, nur dass ihr dafür kein neues Spiel beginnen müsst."

Eure Items werden also mit allen erstellen Charakteren geteilt. Bioware ergänzt: "Wir sind von dieser Möglichkeit ziemlich begeistert, weil ihr auf diese Weise eure gesammelten Objekte nutzen könnt, ohne ein bereits laufendes Spiel wieder von vorne beginnen zu müssen. Außerdem trägt jeder Charakter, der von ihr Gebrauch macht, zur Erweiterung eurer Sammlung bei. Die Synchronisierung umfasst Handwerkspläne (inklusive derjenigen aus DLC-Packs, sofern diese installiert sind), Trankrezepturen (allerdings keine Aufwertungen), Reittiere und Dekorationen für die Himmelsfeste." Mit dem Update bekommt die Himmelsfeste zudem eine Garderobe mit etwa einem Dutzend Outfits in unterschiedlichen Farben.

Außerdem wurde die letzte Erweiterung namens "Eindringling" angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Epilog, der eine neue Geschichte erzählt, die zwei Jahre nach dem Hauptspiel stattfindet. Der DLC befasst sich mit der Frage, wie es ist, eine weltenrettende Organisation zu sein, wenn die Welt überhaupt nicht mehr gerettet werden muss. Die Erweiterung gibt die Möglichkeit, alte Freunde wiederzutreffen und eine neue Bedrohung aufzudecken. Dabei wird das Schicksal der Inquisition bestimmt. Um "Eindringling" zu spielen, benötigt ihr einen Charakter, der die Hauptstory abgeschlossen hat. Der "Eindringling" erreicht am 8. September 2015 den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Until Dawn - Code #12: Logophobie - Angst vor Wörtern

Gewinne mit den Angstbegriffen eine PlayStation 4 inklusive Until-Dawn-Press-Kit.

News Michael Sosinka