In Cyberpunk 2077 kann man sich während Gesprächen umschauen

Potentielle Gefahren lassen sich vorher erkennen

In "Cyberpunk 2077" ist es möglich, sich während der Dialogsequenzen umzuschauen. Das hilft der Immersion und könnte einen Vorteil haben.

Screenshot

In "Cyberpunk 2077" wird es natürlich viele Dialoge geben und wie in der aktuellen Ausgabe des Official PlayStation Magazine berichtet wird, kann sich Protagonist V während dieser Gespräche umschauen. Das ist zum einen realistisch und zum anderen kann man vielleicht schon frühzeitig Gefahren erkennen, die in Form von NPCs bzw. Gegnern entstehen könnten.

"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4, die Umsetzung für Google Stadia ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Das Spiel wird ausserdem auf der Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar sein, sobald die Konsolen verfügbar sind. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade veröffentlicht, das die Hardware der Next-Gen-Konsolen nutzt und Besitzern der Xbox One- und PlayStation 4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News