Über 50% der Cyberpunk 2077-Käufe digital

CD Projekt gibt Prognose ab

Bei CD Projekt geht man davon aus, dass ein Grossteil der Verkäufe von "Cyberpunk 2077" über die digitalen Kanäle kommen wird.

Screenshot

Der CFO von CD Projekt, Piotr Nielubowicz, sagte im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen, dass man erwartet, dass mehr als 50 Prozent der Verkäufe von "Cyberpunk 2077" auf Downloads entfallen werden: "Das erwartete Verhältnis zwischen digital und physisch bei unseren Verkäufen, wie wir es bei den digitalen Vorbestellungen sehen, ist sehr stark, so dass wir definitiv bei der Aufteilung zwischen digital und physisch mehr auf die digitale Seite gehen. Wie weit werden wir gehen? Ehrlich gesagt, wir wissen es nicht, auf jeden Fall weiter als bei The Witcher 3 und es sollten sicherlich mehr als 50 Prozent vom digitalen Kanal kommen."

"Cyberpunk 2077" wird am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Google Stadia erscheinen, wobei das Spiel über die Abwärtskompatibilität von Anfang an auf der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 spielbar sein wird. Ein richtiges Next-Gen-Upgrade folgt hingegen im nächsten Jahr.

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News