Cyberpunk 2077 über 13 Millionen Mal verkauft

Einer der erfolgreichsten RPG-Launches aller Zeiten

Wie CD Projekt bekannt gegeben hat, hat sich "Cyberpunk 2077" trotz der anhaltenden Probleme mehr als 13 Millionen Mal verkauft.

Screenshot

Wie CD Projekt bestätigt hat, hat sich "Cyberpunk 2077" bereits über 13 Millionen Mal verkauft, was für alle Plattformen gilt. Damit ist das Rollenspiel trotz der technischen Probleme sehr gut gestartet. "Der Vorstand von CD Projekt S.A. mit Sitz in Warschau gibt hiermit bekannt, dass auf der Grundlage von Berichten digitaler Vertriebsplattformen und von Daten, die von physischen Händlern erhoben wurden, geschätzt wird, dass Spieler bis einschließlich 20. Dezember über 13 Millionen Exemplare von Cyberpunk 2077 gekauft haben," so das Unternehmen in einer Nachricht an Investoren.

Es wird ergänzt: "Diese Zahl stellt das geschätzte Volumen der Einzelhandelsverkäufe auf allen Hardware-Plattformen dar (unter Berücksichtigung der Rückgaben, die von Einzelhandelskunden in stationären und digitalen Stores eingereicht wurden), d. h. die 'Sell-Through'-Zahl, abzüglich aller Rückerstattungsanfragen, die bis zum Veröffentlichungsdatum dieses Berichts im Rahmen der 'Help Me Refund'-Kampagne direkt an das Unternehmen gemailt wurden."

Zum Grund dieser Infoveröffentlichung wird gesagt: "Der Vorstand hat sich aufgrund der möglichen Auswirkungen auf investitionsbezogene Entscheidungen entschieden, die oben genannten Informationen in Form eines aktuellen Berichts offenzulegen."

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News