Details zur deutschen Sprachfassung von Cyberpunk 2077

Making-of-Video veröffentlicht

CD Projekt Red liefert in einem umfangreichen Making-of-Video viele Eindrücke und Details zur deutschen Sprachfassung von "Cyberpunk 2077".

CD Projekt Red hat ein zirka 20 Minuten langes Making-of-Video zur deutschen Sprachfassung von "Cyberpunk 2077" veröffentlicht. Für die deutsche Version von Cyberpunk 2077 betrieb der Entwickler laut eigenen Angaben einen hohen Aufwand. Zusammen mit GlobaLoc in Berlin hat das Inhouse-Team des polnischen Studios mehrere Monate an der deutschen Fassung von "Cyberpunk 2077" gearbeitet.

"Cyberpunk 2077 ist in allen elf Sprachfassungen komplett lippensynchron und setzt dabei auf die JALI-Technik und kann damit nicht nur die Lippen, sondern auch Gesichtsbewegungen optimal anpassen. Im Berliner Synchronstudio wurden 2019 und 2020 so insgesamt knapp 100.000 Aufnahmen erstellt," heisst es.

Der Hauptcast

  • Flavia Vinzens (V, weiblich)
  • Björn Schalla (V, männlich)
  • Benjamin Völz (Johnny Silverhand)
  • Carlos Lobo (Jackie Welles)
  • Mario Hassert (Viktor)
  • Toru Tanabe (Goro Takemura)
  • Lina Rabea Mohr (Misty Olszewski)
  • Tilo Schmitz (Dexter DeShawn)
  • Magdalena Turba (Evelyn Parker)
  • Kristina Tietz (Judy Alvarez)
  • Jaron Löwenberg (Anders Hellman)
  • Yusuke Yamasaki (Yorinobu Arasaka)
  • Peter Flechtner (Delamain)
  • Dela Dabulamanzi (Maman Brigitte)
  • Nicole Hannak (Alt Cunningham)
  • Martina Treger (Rogue Amendiares)
  • Charles Rettinghaus (Kerry Eurodyne)
  • Giovanna Winterfeldt (Panam Palmer)
  • Martin Schubach (Stanley)

"Es war schon vor Projektbeginn unser Ziel, eine absolute Parität zwischen allen Sprachfassungen zu erzielen - und wir sind auf die Ergebnisse sehr stolz. Video- und Computerspiele vergleichen sich gerne mit Filmen, erreichen aber nur selten deren Lokalisierungsqualität. Wir freuen uns sehr darüber, diese Lücke mit Cyberpunk 2077 geschlossen zu haben - das Lob aus zahlreichen deutschsprachigen Testberichten sehen wir als Bestätigung, diesen aufwändigen und kostspieligen Weg eingeschlagen zu haben," so Mikolaj Szwed, Localization-Director bei CD Projekt Red.

Es wird ergänzt: "Um die sprachliche Varianz von Night City einzufangen, wurden für dieses Projekt sogar Sprachtrainer engagiert, die bei der Umsetzung und Perfektionierung der vielen Akzente geholfen haben. Toru Tanabe. dessen einprägsamen Stimme perfekt zu seinem Charakter in Cyberpunk 2077 passt, wurde dabei sogar direkt aus Japan ins Berliner Studio gebracht. Wie schon bei The Witcher 3 wird Spielern und Spielerinnen zudem die Möglichkeit geboten, Sprachausgabe und Untertitel aus verschiedenen Ländern zu kombinieren. Cyberpunk 2077 bietet achtzehn Sprachversionen, davon sind elf vollständig vertont."

"Cyberpunk 2077" wird am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Google Stadia erscheinen, wobei das Spiel über die Abwärtskompatibilität von Anfang an auf der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 spielbar sein wird. Ein richtiges Next-Gen-Upgrade folgt hingegen im nächsten Jahr.

Michael Sosinka News