Cyberpunk 2077 bekommt erneut Review Bomb

Fällt diesmal äusserst positiv aus

Seit dem Steam Autumn Sale hat "Cyberpunk 2077" einen erneuten Review Bomb erfahren. Anders als beim Konsolen-Launch fiel dieser dieses Mal äusserst positiv aus. So wurde das Spiel in wenigen Tagen fast 20'000 Mal positiv bewertet. Sehr gefreut hat diese Entwicklung Quest-Designer bei CD Project Red Paweł Sasko, welcher auf die Reviews der vergangenen Tage auf Twitter aufmerksam machte:

"Cyberpunk 2077" wurde vor Launch durch die Gaming-Presse gut bewertet, worauf ein negatives Review-Bombing nach dem Release der unfertigen Konsolen-Version auf allen Plattformen folgte. Bei den zuvor an die Gaming-Magazine und -Websiten geschickten Kopien handelte es sich um PC-Fassungen.

Die Entwickler sind sich über die gemachten Fehler in der Vergangenheit im Klaren, glauben jedoch daran, dass das Action-RPG langfristig als ein sehr gutes Spiel gesehen werden wird. So sagte Adam Kiciński kürzlich in einem Interview:

“We believe that in the long run Cyberpunk 2077 will be perceived as a very good game, and like our other titles, it will sell for years – especially as the hardware gets more powerful over time and we improve the game. We’re working on updates all the time, and we’re also working on a version for the latest generation of consoles. Of course, the original release taught us a lot. It gave us a kick and motivated us to make changes that will make us better in the future.”

Adam Kiciński; übersetzt von VGC

Screenshot

Karl Wojciechowski News