Viele Begleiter aus Cyberpunk 2077 noch nicht enthüllt

Sympathien hängen von Entscheidungen ab

Während der Missionen von "Cyberpunk 2077" wird man einige Begleiter haben. Laut CD Projekt Red wurden viele von ihnen bisher nicht enthüllt.

In "Cyberpunk 2077" wird man während der Missionen immer wieder Begleiter haben. Wie der Quest-Designer Philipp Weber in einem Q&A-Video verraten hat, wurden viele von ihnen noch nicht enthüllt: "Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Leuten, mit denen man verschiedene Quests spielen kann, die für die Geschichte sehr wichtig sind, und sie kommen auch mit auf bestimmte Missionen oder einfach nur auf eine Fahrt. Wie Jackie werden sie sehr wichtig sein. Es gibt viele von ihnen, und zwar ziemlich wichtige, die wir noch nicht gezeigt haben."

Ob sie einen mögen werden, hängt von den Entscheidungen ab, die man trifft: "Einige dieser Charaktere, abhängig von der eigenen Wahl, könntest du mögen und sie könnten dich mögen. Und einige dieser Charaktere könnten deine Feinde werden. Wir machen ein Rollenspiel, es liegt alles an euch. Manchmal wird man vielleicht einen Freund oder einen Liebhaber finden, oder es wird ein Feind. Aber es ist uns wirklich wichtig, diese Charaktere zu haben, die dich bei deiner Geschichte begleiten können, wo immer es Sinn macht."

"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4, die Umsetzung für Google Stadia ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Das Spiel wird ausserdem auf der Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar sein, sobald die Konsolen verfügbar sind. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade veröffentlicht, das die Hardware der Next-Gen-Konsolen nutzt und Besitzern der Xbox One- und PlayStation 4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Retail-Fassungen des Spiels erscheinen zudem alle mit Wendecover. Damit kann man sich wahlweise die weibliche oder die männliche Cover-Variante ins Regal stellen.

Michael Sosinka News