Crysis Remastered mit maximalen PC-Grafikeinstellungen

Crytek zeigt Screenshot

"Crysis Remastered" zeigt sich auf einem PC-Screenshot, der im "Can it Run Crysis?"-Grafik-Modus aufgenommen wurde.

Screenshot

Crytek hat einen ersten PC-Screenshot zu "Crysis Remastered" veröffentlicht, der die maximalen Grafikeinstellungen zeigt. Dabei geht es um den "Can it Run Crysis?"-Grafik-Modus, der so konzipiert ist, damit er die Hardware mit unbegrenzten Einstellungen maximal beansprucht. Zum Vergleich seht ihr weiter unten einen Tweet mit einem Screenshot aus dem Original. "Crysis Remastered" wird am 18. September 2020 als Download für PC (Epic Games Store), Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Die Switch-Version ist bereits erhältlich.

"Der zusammen mit Saber Interactive entwickelte Ego-Shooter konzentriert sich auf die Einzelspieler-Kampagne des Originalspiels. Er enthält zahlreiche Neuerungen wie hochwertige Texturen bis zu 8K, HDR-Unterstützung, temporale Kantenglättung, Screen Space Directional Occlusion (SSDO), Global Illumination (SVOGI), hochmoderne Depth-of-Field-Effekte, neue Lichteinstellungen, Bewegungsunschärfe, Parallax Occlusion Mapping, Screen Space Reflections and Shadows (SSR & SSS) sowie neue und verbesserte Partikeleffekte. Weitere Ergänzungen wie Raytracing bereichern das Spiel insgesamt um wichtige visuelle Upgrades," heisst es.

Es wird ergänzt: "Dank einer CryEngine-eigenen, softwarebasierten Raytracing-Lösung kann auf Xbox One X und PlayStation 4 Pro zum ersten Mal ein Crytek-Titel mit Raytracing erlebt werden. Die PC-Version wird zusätzlich NVIDIA DLSS Technologie und hardwarebasiertes Raytracing über NVIDIAs VKRay Vulkan Extension auf NVIDIA GeForce RTX-GPUs unterstützen."

Michael Sosinka News