Cris Tales auf 2021 verschoben

Trailer zum JRPG

Das JRPG "Cris Tales" wird nicht mehr im November 2020 auf den Markt kommen. Man muss jetzt auf das nächste Jahr warten.

Der Publisher Modus Games hat bestätigt, dass sich das JRPG "Cris Tales" vom 17. November 2020 auf Anfang 2021 verschoben hat. Der Titel wird für PC, Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch, Google Stadia, Xbox Series X/S und PlayStation 5 veröffentlicht. Die Entwickler benötigen mehr Zeit, um die bestmöglicher Version abzuliefern. Der aktualisierte Trailer ist noch von der Gamescom bekannt.

Die Spielbeschreibung: "Cris Tales ist ein von den Klassikern des Genres inspiriertes RPG, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gemeinsam auf einem Bildschirm abgebildet sind. Die Spieler können Crisbells faszinierende Fähigkeit zwischen den Epochen hin- und her zu schlüpfen nutzen, um den Bewohnern des Königreichs Crystallis zu helfen und Feinde an bestimmte Punkte in der Zeit zu versetzen, an denen Crisbell Vorteile im Kampf hat."

Michael Sosinka News