Conan Exiles verspätet sich

Early-Access erst im nächsten Jahr

Der Early-Access des Open-World-Actionspiel "Conan Exiles" wird sich verschieben. Es geht erst im Januar 2017 zur Sache.

Screenshot

Das Open-World-Actionspiel "Conan Exiles" wird nicht mehr wie geplant am 13. September 2016 in die Early-Access-Phase übergehen, wie Funcom bekannt gegeben hat. Jetzt müssen wir auf den Januar 2017 warten. Mit der zusätzlichen Zeit möchten die Entwickler ihre Vision von Hyboria erschaffen.

Insgesamt soll "Conan Exiles" verbessert werden. Laut Funcom gibt es zwei Arten von Early-Access-Spielen. Im ersten Fall sind die Titel total verbuggt, instabil und zu unfertig, während die zweite Kategorie stabil gespielt werden kann und viele Features enthält. Ausserdem arbeitet das Team mit den Spielern zusammen. "Conan Exiles" soll natürlich zur zweiten Kategorie gehören.

News Michael Sosinka