Source-Code von Command & Conquer Remastered wird zur Verfügung gestellt

Modding-Community dürfte erfreut sein

Electronic Arts veröffentlicht für die Modding-Community den Source-Code der "Command & Conquer Remastered Collection".

Screenshot

Jim Vessella, der Lead-Producer der "Command & Conquer Remastered Collection", hat ein Community-Update auf Reddit verfasst, in dem er über eine einzigartige Chance für die Modding-Community spricht. EA wird "TiberianDawn.dll", "RedAlert.dll" und den entsprechenden Source-Code unter der "GPL Version 3.0"-Lizenz veröffentlichen, was "Command & Conquer" zu einer der ersten großen RTS-Spielereihen machen soll, deren Source-Code den Nutzern auf eine derartige Weise bereitgestellt wird.

Es heißt: "EA und das C&C Community Council haben intensiv zusammengearbeitet, um die Kompatibilität mit bereits existierenden Modding-Projekten zu gewährleisten. Die Open Source-Dateien werden angehenden Moddern die Möglichkeit bieten, eigene Karten, Einheiten, Assets und Gameplay-Logiken in die klassische Spielerfahrung von Command & Conquer einzubauen. Um der Modding-Community zunächst ein wenig unter die Arme zu greifen, hat Petroglyph eine neue, gemoddete Einheit erstellt, die Spieler verwenden können. Sie ist die Antwort auf die Frage 'Was wäre, wenn die Bruderschaft von Nod den Mammutpanzer einnimmt?' Das Ergebnis ist der Atompanzer, ein Panzer, dessen Waffe mit einem gigantischen Artilleriegeschütz ersetzt wurde, welches Atomraketen verschießt."

Die "Command & Conquer Remastered Collection", die aus "Tiberian Dawn", "Alarmstufe Rot" und den drei Erweiterung besteht, wird am 5. Juni 2020 für den PC erscheinen.

Michael Sosinka News