Call of Duty: Modern Warfare 3

Gibt es demnächst ein Modern Warfare 4?

Eine anonyme Quelle hat neue Gerüchte zum neuesten Call of Duty-Ableger gestreut. Demnach arbeitet Sledgehammer Games aktuell an "Call of Duty: Modern Warfare 4", das als direkter Nachfolger zu "Modern Warfare 3" im Jahr 2018 spielt.

Screenshot

In den Gerüchten ist die Rede davon, dass ihr euch durch Asien und Europa kämpft.  Eine Mission soll als Stealth-Level in Amsterdam stattfinden, während es in Shanghai explosiver zur Sache geht. Ein Wiedersehen mit Captain Price und Nikolai soll es in der britischen SAS-Einheit ebenfalls geben.

Diesmal soll die SAS-Truppe das Herzstück von "Call of Duty: Modern Warfare 4" bilden. Es wird also kein Wechsel zwischen verschiedenen Einheiten geben. Nikolai soll an einigen Stellen spielbar sein und sogar zum ersten Mal was zu sagen haben.

Weiter wird berichtet, dass die Shadow Company zurückkehren wird. Auch Shepherd ist am leben und kehrt wohl als einer der Hauptschurken zurück. 

Diese Informationen sind allerdings als Gerücht anzusehen.

"Call of Duty: Modern Warfare 3" ist der "Call of Duty" Ableger von Activision aus dem Jahr 2011.

News Sierra