Call of Duty: Ghosts

Vergleich zum echten Militär

Der Executive Producer Mark Rubin äußert sich zu der immer wieder gestellten Frage, was in "Call of Duty: Ghosts" eigentlich abgebildet wird. Die Realität bzw. das "echte Militär"?

ScreenshotRubin stellt klar, dass es sich bei "Call of Duty: Ghosts" definitiv nicht um eine Abbildung der Realität handelt. Man möchte den Nutzern stattdessen eine Kinofilmerfahrung basierend auf authentischem Equipment und einer authentischen Erfahrung liefern. 

Die Plätze, Waffen und auch Ereignisse sind in gewisser Weise an die Realität angelehnt und man bemüht sich im Hause Infinity Ward auch, eine Authentizität für den Spieler zu bieten. Aus diesem Grund stehen den Entwicklern auch Berater in Form von Militärsexperten zur Verfügung.

"Call of Duty: Ghosts", die 2013er Ausgabe der beliebten CoD-Reihe von Activision Blizzard. Erstmals offiziell enthüllt am Xbox One-Reveal-Event in Redmont am 21. Mai 2013.

News Sharlet