Call of Duty 2016 weit in der Zukunft angesiedelt?

Mit Weltraumkämpfen?

Laut einem ziemlich bekannten Industrie-Insider wird "Call of Duty 2016" in ferner Zukunft angesiedelt sein und Weltraumkämpfe bieten.

Screenshot

Wir haben wieder ein neues Gerücht zum diesjährigen "Call of Duty", das von Infinity Ward entwickelt wird. Wie der normalerweise gut informierte Industrie-Insider "Shinobi602" verraten hat, wird "Call of Duty 2016" weit in der Zukunft angesiedelt sein, viel weiter als "Call of Duty: Back Ops 3", "Call of Duty: Advanced Warfare" oder andere Ableger der Serie.

Sogar Weltraumkämpfe soll es in dem neuen Sci-Fi-Szenario geben. Man kann gespannt sein, ob da etwas dran ist. "Shinobi602" liegt mit seinen Aussagen allerdings oft richtig. Im letzten Jahr hat er zum Beispiel Details zu "Call of Duty: Black Ops 3" geleakt, die sich am Ende als wahr herausgestellt haben.

"Call of Duty: Ghosts", die 2013er Ausgabe der beliebten CoD-Reihe von Activision Blizzard. Erstmals offiziell enthüllt am Xbox One-Reveal-Event in Redmont am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka