Call of Duty: Black Ops 3 auf Xbox 360 & PS3 ohne Kampagne

Treyarch unterstützt diese Entscheidung

Treyarch hat sich zu der Entscheidung geäußert, dass die Last-Gen-Version von "Call of Duty: Black Ops 3" ohne Story-Kampagne auskommen muss.

Screenshot

Wie Activision und Treyarch vor wenigen Wochen bekannt gegeben haben, wird "Call of Duty: Black Ops 3" auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 nicht die Story-Kampagne enthalten. Stattdessen werden nur der Multiplayer-Modus und der Zombie-Part spielbar sein. Der Treyarch-Producer Jason Blundell hat sich erstmals dazu geäußert, wobei man anmerken muss, dass das Studio gar nicht für die Last-Gen-Umsetzung verantwortlich ist. Darum kümmern sich Beenox und Mercenary Technology.

Jedenfalls sagte Jason Blundell, dass seine Aufgabe darin besteht, die Current-Gen-Konsolen so weit zu pushen, wie es nur möglich ist. Als er hörte, dass die Last-Gen-Version extern entwickelt wird, und dass man dafür Features streichen muss, hat er Activisions Entscheidung voll unterstützt. Jason Blundell machte jedoch deutlich, dass das nicht bedeutet, dass Kampagnen zukünftig weniger Beachtung bekommen werden.

Die Daten von Treyarch besagen nämlich, dass Kampagnen keinesfalls weniger gespielt werden. Wie es heißt, investieren die Spieler in alle Modi einiges an Zeit. Deswegen hofft er, dass die Singleplayer-Erfahrung weiterhin ein wichtiges Thema sein wird. Auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 war das technisch allerdings nicht mehr möglich, da ansonsten zu viele Dinge herausgefallen wären. "Call of Duty: Black Ops 3" wird am 6. November 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka