Call of Duty: Black Ops 3 bietet erstmals weiblichen Hauptcharakter

Man hat die Wahl zwischen Mann und Frau

In "Call of Duty: Black Ops 3" wird es zum ersten Mal in der Geschichte der Serie möglich sein, die komplette Kampagne mit einer Frau durchzuspielen.

Screenshot

Für die Story-Kampagne von "Call of Duty: Black Ops 3" kann man einen eigenen Charakter erstellen und dabei das Geschlecht wälen. Dies bedeutet, dass erstmals eine Frau der Hauptcharakter in einem "Call of Duty"-Spiel sein wird, zumindest wenn man das will. In "Call of Duty: Finest Hour" aus dem Jahr 2002 war zum Beispiel schon Lieutenant Tanya Pavelovna spielbar, aber sie war nicht der Hauptcharakter und man war nicht die ganze Zeit mit ihr unterwegs. Nun darf man mit einer Frau das komplette Spiel durchlaufen.

Alle Animationen mussten deswegen zwei Mal aufgenommen werden, denn Treyarch hat die männlichen Körperbewegungen nicht einfach nur auf einen Frauenkörper kopiert. Die Story von "Call of Duty: Black Ops 3" ist weitestgehend geschlechtsneutral gestaltet. Sie wird sich also kaum verändern. Nur einige Charakterinteraktionen werden je nach Geschlechtswahl etwas anders ausfallen.

"Call of Duty: Black Ops 3" wird am 6. November 2015 für den PC die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka